Weitere Aufsteiger beim KTC

von vorne links: Thorsten Pollmeier, Tom Fischer, Bastian Steinbach, Nikolej Kunz von hinten links: Oliver Stahl, Ralf Fischer, Götz Posner, Michael Seibel, Christian Schwarzer und Thomas Zajac

Trotz Starkregenschauer mit zeitweise überfluteten Plätzen, konnten sich am vergangenen Wochenende im Krifteler Tennisclub wieder einige Mannschaften über Siege freuen. Die Herren 30 II schafften den lange ersehnten Aufstieg in die Bezirksliga. An ihrem letzten Spieltag zu Hause gegen den TC Schwalbach gab es fast nur klare Ergebnisse. Tom Fischer, Götz Posner und Christian Schwarzer konnten ihre Einzel deutlich gewinnen. Lediglich Nikolej Kunz musste nach zwei ausgeglichenen Sätzen den Champions Tie-Break knapp mit 9:11 abgeben. Thomas Zajac und Tom Fischer holten dann mit einem klaren Ergebnis den entscheidenden Siegpunkt. Michael Seibel und Christian Schwarzer machten es spannender und gewannen beide Sätze jeweils im Tie-Break. Mit diesem 5:1 Ergebnis feierte die Mannschaft als ungeschlagener Tabellenführer den Aufstieg. Die Herren 40 hatten den TC Weißkirchen zu Gast. Nachdem Weitere Aufsteiger beim KTC weiterlesen

50 Jahre Krifteler Tennisclub

Alles begann am 20.Juni 1971 mit dem Treffen einer Interessengemeinschaft zur Gründung eines Tennisclubs. Dem anschließenden Aufruf zur Gründungsversammlung am 01.Juli 1971 im großen Saal des Bürgerhauses folgten fast 100 Personen. Aufgrund der 60 spontan abgegebenen Beitrittsgesuche war die Versammlung zum Verein geworden. An diesem Abend wurde der „Krifteler Tennisclub e.V.“ gegründet und der Vorstand gewählt. Es folgten Verhandlungen mit der Gemeinde, um ein geeignetes Gelände für den Bau der Tennisplätze zu finden. Vorerst sollten 4 Tennisplätze errichtet und die Mitgliederzahl auf 200 begrenzt werden. Die Aufnahmegebühren wurden bei Baubeginn, die Jahresbeiträge erst bei Spielbeginn fällig. Um ohne Zeitverlust mit den Baumaßnahmen beginnen zu können, hatten sich fünf Vorstandsmitglieder bereit erklärt eine Bürgschaft gegenüber der Bank zu übernehmen. Durch den Einsatz aller Beteiligten insbesondere der Stadt Kriftel sowie der erheblichen Eigenleistung der Mitglieder die Bäume zu roden, Zäune für die Plätze zu setzen und die Außenanlage herzurichten, konnten am 01.Juli 1972 die Tennisplätze eingeweiht werden. Ein selbsterbauter Holzschuppen diente anfangs als Clubhaus.

50 Jahre Krifteler Tennisclub weiterlesen

Aufstieg in die Hessenliga

Die Herren 50 schafften am vergangenen Samstag den Aufstieg in die Hessenliga. An ihrem letzten Spieltag zu Hause gab es nur klare Ergebnisse. Die Einzel wurden von Holger Heller, Maarten Wolterink, Volker Karg und Jens Haerder deutlich gewonnen. Auch in den Doppeln mit Christian Bernhard und Maarten Wolterink sowie Holger Heller und Volker Karg hatten die Gegner vom TC Rimbach keine Chance. Mit einem 6:0 Sieg steigt die Mannschaft als ungeschlagener Tabellenführer auf und konnte dies entsprechend feiern. Auch die Herren 40 II hatten ihren letzten Spieltag und Aufstieg in die Hessenliga weiterlesen

Ende der Sommerpause für die Punktspiele

Trotz unangenehmer Wetterbedingungen konnte die Punktrunde nach der Sommerpause weitgehend fortgesetzt werden. Einige Mannschaften waren am vergangenen Wochenende siegreich. Die Juniorinnen 18 gewannen beim TC Liederbach mit 6:0. Die Herren 40 II siegten beim TV Ruppertshain mit 5:1. Auch die Herren 50 hatten einen guten Start nach der Sommerpause. In Bestbesetzung traten die Krifteler beim TC Eschersheim an. Auf Position zwei machte Maarten Wolterink kurzen Prozess und überließ seinem Gegner kein Spiel. Jens Haerder tat sich zeitgleich gegen einen spielstarken Gegner auf Position vier bedeutend schwerer. Nach hartem Kampf Ende der Sommerpause für die Punktspiele weiterlesen

Mitgliederversammlung beim KTC mit Neuwahlen

Endlich konnte die Mitgliederversammlung des Krifteler Tennisclubs mit „Corona“-bedingter Verspätung stattfinden. Die Tagesordnung wurde bereits veröffentlicht. Diesmal war ein Zelt auf der Tennisanlage vor der Tennisoase als Veranstaltungsort etwas ungewöhnlich. Der erste Vorsitzende Werner Schneider bestätigte wie jedes Jahr die stabile Situation des Vereins. Die Finanzen sind nach wie vor sehr entspannt. Die Mitgliederzahl ist gestiegen.  Dank der jährlichen Aktionen und Angebote für neue Mitglieder freute sich der Verein auch ohne besondere Werbemaßnahmen über Zuwachs. Im vergangenen Jahr wurden weitere Renovierungen auf der Tennisanlage vorgenommen. In diesem Jahr sind erneut einige Neuerungen in der Umsetzung und teilweise in Planung. Das elektronische  Platzbelegungssystem hat sich bewährt, insbesondere die Vorgaben zu Corona konnten damit sehr gut berücksichtigt werden. Die Tennisanlage war im vergangenen Jahr nicht nur abends sondern auch tagsüber relativ gleichmäßig ausgelastet. Einige Aktivitäten wie die Hobbyrunde, T-Time, Tennis für Minis & Muttis (inzwischen auch Papas), Schnupperkurse für Erwachsene und Kinder sowie die Tenniscamps in den Sommerferien waren wieder mit großer Beteiligung gut besucht. Neu ist der Freitagstreff für die U12 und die U15. Hier können sich Kinder und Jugendliche kurzfristig und unverbindlich zum Tennis verabreden. Im letzten Jahr wurden alle Mannschaftsmeldungen zurückgezogen. Da sich die Corona-Situation immer wieder veränderte hatte der Hessische Tennisverband dies ohne Kosten und ohne Abstieg angeboten. Bei den diesjährigen Neuwahlen des Vorstands Mitgliederversammlung beim KTC mit Neuwahlen weiterlesen

Punktrunde|Nachlese

Die Herren 70 starten etwas später in die Sommerpause, da diese Altersklasse jeweils erst montags spielt. Nach dem 3:3 am ersten Spieltag folgte das Heimspiel gegen den starken TC Roßdorf. Helmut Heil und Johann Oltenau gewannen ihre Einzel deutlich, während Helmuth Hahn-Klimroth und Hugo Bauwens gegen ihre besseren Gegner nur wenige Chancen hatten. Somit stand es dennoch überraschend 2:2 nach den Einzeln. Im Doppel waren Hugo Bauwens und Johann Oltenau klar unterlegen. Helmuth Hahn-Klimroth und Helmut Heil schafften es zwar in einen spannenden Champions Tie-Break, mussten dann aber eine knappe Niederlage zum Gesamtergebnis von 2:4 anerkennen. Am letzten Spieltag vor den Ferien konnte dann endlich der Heimvorteil gegen den TC Heusenstamm genutzt werden. Harry Mundt und Johann Oltenau haben ihre Einzel in zwei Sätzen gewonnen. Helmuth Hahn-Klimroth und Hugo Bauwens hatten jeweils bessere Gegner. Mit dem Zwischenergebnis von 2:2 wurden die Doppel taktisch so zusammengestellt, dass zwei Siege geplant waren. Erfolgreich konnten beide Doppel mit Mundt/Bauwens und fast zeitgleich auch das zweite Doppel mit Hahn-Klimroth/Oltenau in jeweils 2 Sätzen gewonnen werden. Mit diesem Sieg und dem 3. Tabellenplatz geht es entspannt in die Sommerpause. Die Herren 50 spielten am vorerst letzten Spieltag gegen den Aufsteiger Blau-Gelb Frankfurt. Punktrunde|Nachlese weiterlesen

Die Punktrunde macht Pause und T-Time kommt

Für die Mannschaften beginnt beim Krifteler Tennisclub die Sommerpause. Nach dem Coronabedingten verspäteten Beginn konnten bisher nur 3 Wochenenden gespielt werden. Dies musste ausreichen um nach einem Pausenjahr wieder in Form zu kommen. Die U12 besteht aus fünf Stammspielern, die aus der U10 vor zwei Jahren entstanden sind. In den ersten drei Begegnungen hat sich viel Teamgeist entwickelt. Nach einer Niederlage am ersten Spieltag gegen BW Bad Soden mit 0:6 folgte ein Unentschieden gegen den TC Eppstein mit 3:3. Inzwischen feuern sich Jaron Winterscheid, Collin Nuowei Vollrath, Lennart Hackbarth, Lasse Racky und Robin Wörndle gegenseitig in den Die Punktrunde macht Pause und T-Time kommt weiterlesen

T-TIME startet wieder

Hallo an alle T-Time Fans,

endlich geht es wieder los. Wiederholungstäter freuen sich schon. Einige können es kaum erwarten. In den Ferienwochen haben die KTC-Mannschaften Spielpause. Zeit, wieder T-Time in den Sommerferien zu spielen. Diese lockeren Doppel/Mix-Varianten sind inzwischen fester Bestandteil beim KTC und vor allem neue Mitglieder sind herzlich willkommen teilzunehmen. Die beste Gelegenheit, andere Mitglieder kennen zu lernen. Petra und Thomas organisieren wieder die Sonntage. Jeweils sonntags ab 16 Uhr wird in zugelosten Paarungen Doppel gespielt.

Ausgeglichene Stimmung beim KTC

Von den insgesamt 18 Mannschaften des KTC treten nur zwei als 6er Teams an. Durch die vielen 4er Teams ergeben sich einige Möglichkeiten zu ausgeglichenen Ergebnissen mit 3:3 als willkommener Beginn nach der Coronapause.
Die Damen 40 II hatten als starken Gegner die Eintracht Wiesbaden zu Gast, da deren Team im vergangenen Jahr eine Klasse höher gespielt hat. Die Begegnung begann bei brütender Hitze dennoch mit viel Kampfgeist. Dorit Florin, Stefanie Wörndle und Christin Weber-Racky hatten leider wenig Chancen und mussten ihre Spiele klar an die Gäste abgeben. Lediglich Theresa Heimberger konnte ihr Match spannender gestalten und einige Spiele gewinnen. Trotz vieler hart umkämpfter Punkte wurde kein Einzel gewonnen. In den anschließenden Doppeln konnten sich Theresa Heimberger und Kathrin Hackbarth mit vollem Einsatz nicht gegen die gut eingespielten Gegner durchsetzen, aber Christin Weber-Racky und Miriam Rietzler gewannen den Ehrenpunkt für Kriftel zum 1:5 Endstand.
Die Herren 50 sind nach Coronapause und Altersklassenwechsel erfolgreich in der Verbandsliga  Ausgeglichene Stimmung beim KTC weiterlesen

Start der Mannschaftsspiele beim KTC

Am vergangenen Wochenende konnten endlich die Mannschaftsspiele starten. Nachdem der KTC im letzten Jahr nicht an den Mannschaftswettbewerben teilgenommen hat und in diesem Jahr der Beginn bereits zweimal wegen Corona verschoben wurde haben sich die Inzidenzen endlich auf 0 zu reduziert. Die Tennisanlage war ausgelastet und wie in alten Zeiten wieder mit Leben und Kampfgeist gefüllt. Das gute Wetter passte zur allgemeinen Stimmung und alle haben die Tennisluft in vollen Zügen genossen. Einige wenige Mannschaftsmeldungen wurden vor dem Saisonstart noch zurückgezogen aber dennoch startete der KTC mit 18 Mannschaften, davon 6 auf Landesebene. Manche der ersten Spiele verliefen noch etwas holprig, da die Wettkampferfahrung aus dem vergangenen Jahr fehlte und viele wieder lernen müssen während ihrem Spiel gelassen zu bleiben. Dafür dauerten die Spiele Start der Mannschaftsspiele beim KTC weiterlesen