Die Herrenmannschaft agiert Schuh- aber nicht Kopflos

„Alles oder nichts“ hieß es am vergangenen Sonntag für die Herren des KTC Kriftel. Am letzten Spieltag wurde die Truppe um Mannschaftsführer Maximilian Hahn-Klimroth bei der Spielgemeinschaft MSG MSG RW Limburg/ESV BW Limburg erwartet. Für unsere Herren war die Ausgangslage klar: Bei einem Sieg hält man die Klasse, bei einer Niederlage droht der Abstieg. Doch für Gesprächsstoff sorgte der an 4 gesetzte Jannik Reichel bereits vor der Abfahrt auf dem Parkplatz des KTC. Beim Blick in die Tennistasche, fehlte dem 25- jährigen Wahl-Hofheimer sein rechter Tennisschuh. „Sowas habe ich in 20 Jahren noch nicht erlebt“, sagte Capitano Max Hahn-Klimroth nach dem Spieltag. Alle fuhren den Weg von Jannik Reichel noch einmal mit dem Auto ab, doch der Schuh blieb verschollen. Die alten Schuhe mussten es nun richten, dennoch war die Stimmung bereits auf dem Weg nach Limburg losgelöst und locker. Das Team hatte die letzten beiden Spiele gewonnen (5:4 gegen den TC Diedenbergen III und 6:3 gegen den TC Bierstadt II). An diese Siege wollten sie anknüpfen.

Die Herrenmannschaft agiert Schuh- aber nicht Kopflos weiterlesen

Herren 50 Hessenliga geschafft!!!

Wie erwartet wurden die letzten 4 Spieltage eine große Herausforderung für die Hessenliga Mannschaft des KTC Kriftel. Einerseits mussten die Krifteler den Ausfall ihrer #1 (Holger Heller) und #4 (Jens Härder) kompensieren. Durch ihren Ausfall wurde der Mannschaft vor allem auch deren Doppelstärke genommen. Andererseits warteten mit Offenbach und Nieder-Roden die beiden Spitzenreiter auf die Krifteler. Beide Spiele gingen 2:4 verloren, wobei vor allem gegen Nieder-Roden das 3:3 im Bereich des Möglichen war. Nachdem man dann gegen Steinbach stark ersatzgeschwächt 2:4 unterlegen war galt es im letzten Spiel gegen den TC Ober-Mörlen ein 3:3 zu erzielen, um den Ligaerhalt zu sichern. Der Gegner trat mit 2 Spielern aus deren Regionalliga an, somit war klar, dass die Mannschaft keine Geschenke zu erwarten hatte. Am Ende der Einzelrunde stand es 1:3. Leider verloren sowohl Volker Karg als auch Maarten Wolterink, die bis dahin eine überragende Saison gespielt hatten, ihre Spiele im Championstiebreak. Einzig Spielführer Christian Bernhard konnte sein Spiel nach einem langen Kampf gewinnen.

Herren 50 Hessenliga geschafft!!! weiterlesen

Zwei Damenmannschaften des KTC steigen auf

Am vergangenen Wochenende war der letzte Spieltag der Punktrunde und gleich zwei Damenmannschaften konnten ihren Aufstieg feiern. Die Damen haben ihr Ziel aufzusteigen nicht aus den Augen verloren und konnten mitten im Wiesbadener Kurpark beim BW Wiesbaden III gegen sehr junge Gegnerinnen alle Punkte mitnehmen. Coronageschwächt wurde die Mannschaft von Petra Pannes von den D 50 unterstützt. Petra Pannes, Laura Richter und Anja Marzi gewannen ihre Einzel deutlich. Lediglich Jonice Tischer machte es spannend und gewann erst im Match-Tie-Break ihr Einzel. Die Doppel waren dann etwas ausgeglichener aber dennoch holten Petra Pannes mit Jonice Tischer und Laura Richter mit Anna-Lena Heller beide Spiele zum 6:0. Als ungeschlagene Tabellenerste kann die Mannschaft jetzt ihren Aufstieg in die Bezirksoberliga feiern.

Zwei Damenmannschaften des KTC steigen auf weiterlesen

Wieder ein erfolgreiches Wochenende beim KTC

Für einige Mannschaften ist die Punktrunde bereits beendet und einige hatten am vergangenen Wochenende ihren letzten Spieltag. Damen und Herren konnten sich wieder über ein erfolgreiches Wochenende freuen. Die Damen 40 spielten auswärts in Rembrücken und wurden dort von einer sehr netten Mannschaft mit einer Rede der Gastgeber empfangen. Ihre Einzel gewannen Katja Fischer, Bettina Braun und Sabine Kuhn. Lediglich Steffi Wessel unterlag. Mit dem 3:1 Vorsprung sollte eine optimale Doppelaufstellung den entscheidenden Siegpunkt bringen. Dies gelang so gut, dass Katja Fischer mit Bettina Braun und Steffi Wessel mit Sharron Bao-Vollrath beide Doppel gewannen. Durch den 5:1 Endstand kletterte die Mannschaft vom vorletzten Tabellenplatz auf Platz 3 und sicherte sich den Klassenerhalt. Die Damen 50 haben die Beeinträchtigungen ihrer Coronaerkrankten langsam überwunden.

Wieder ein erfolgreiches Wochenende beim KTC weiterlesen

Erster Sieg in der Hessenliga für die Herren 50

Mit großen Verletzungssorgen starteten die Herren 50 zum Auswärtsspiel nach Limburg. Die dortige Spielgemeinschaft gewann vor zwei Jahren die Hessenliga und war ein anspruchsvoller Gegner. Holger Heller wird vermutlich die gesamte Spielzeit mit einem Sehnenriss ausfallen und der bisher ungeschlagene Jens Härder fällt ca. 6 Wochen nach einer Fingeroperation aus. Schnell stellte sich aber heraus, dass die angetretenen Kriftler in guter Form unterwegs waren. Jens Junak sprang als Ersatzspieler ein und machte trotz geringer Spielpraxis ein sehr gutes Spiel, welches er, trotz heftiger Gegenwehr, gegen einen guten Gegner verlor. Gleichzeitig gab Volker Karg sein Saisondebut und zeigte eine sehr starke Leistung. Er ließ seinem Gegner keine Chance und gewann verdient in zwei Sätzen. Da auch Mannschaftsführer Christian Bernhard auf der ungewohnten Position 1 sein Spiel gewinnen konnte führten die Krifteler Jungs 2:1. Das letzte Einzel mit Maarten Wolterink wurde zu einem Thriller. Dennoch konnte er seine Ungeschlagenheit gegen einen sehr starken Gegner wahren. Mit seinem unkonventionellen Spiel brachte er den Gegner zur Verzweiflung und gewann nach über zwei Stunden Kampf im Match-Tiebreak mit 11:9. Somit war klar, dass ein Doppelsieg zum Gesamtsieg reichen würde. Mit Volker Karg und Christian Bernhard wurden die besten Doppelkräfte gebündelt und die beiden stellten schnell fest, dass dieser Sieg erreicht werden kann. Leider mussten die Gegner im zweiten Satz verletzungsbedingt aufgeben. Der Jubel der Kriftler war groß und der erste Sieg geschafft. Nun sind 3 Wochen Pause und dann warten die spielstärkeren Gegner der Gruppe auf Kriftel.

Erster Sieg in der Hessenliga für die Herren 50 weiterlesen

Damen weiterhin erfolgreich

Das erste Spiel der Saison haben die Damen kampflos gewonnen, da die Gegnerinnen vom Kelkheimer TEV III krankheitsbedingt nicht antreten konnten. Auch das zweite Spiel auswärts gegen den TSV Steeden wurde mit 6:0 klar gewonnen. Am vergangenen Wochenende spielten die Damen dann beim TC 89 Oberstedten – mitten im Industriegebiet – zwischen Rechenzentren, Spielotheken und einer Shisha-Bar liegt die schöne Tennisanlage mit Kunstrasen, der für die Mannschaft sehr ungewohnt war. Die Einzel sorgten an diesem wieder sehr heißen Spieltag für einen guten Start. Diese wurden von Laura Richter mit 6:4/6:2, Catalina Herrero mit 6:2/6:2 und Bianca Hesse mit 6:4/6:0 gewonnen. Lediglich Anna-Lena Heller musste ihre Gegnerin trotz viel Kampfgeist mit 2:6/3:6 gewinnen lassen. Der 3:1 Vorsprung sollte zum Sieg ausgebaut werden. Laura Richter mit Bianca Hesse und Catalina Herrero mit Anna-Lena Heller gewannen jeweils den ersten Satz. Leider mussten beide Doppel den zweiten Satz abgeben. Für alle waren es sehr spannendes Matches. Auch in den Champions Tie-Breaks waren die Ballwechsel sehr ausgeglichen. Am Ende waren beide Doppel mit fast identischen und sehr knappen Ergebnissen von 9:11 bzw. 10:12 unterlegen. Mit einem 3:3 als Gesamtergebnis wurden die Punkte gleichmäßig verteilt. Damen weiterhin erfolgreich weiterlesen

Die Damen des KTC auf Erfolgskurs

Die Damen siegten beim TSV Steeden mit einem klaren 6:0 und auch die Damen 30 des TC Kriftel bleiben weiter auf Erfolgskurs: am Sonntag (15.Mai) holte das Team mit Katja Seitz, Laura Richter, Sandra Winzer, Theresa Haimberger und Sharron Bao-Vollrath den zweiten Sieg nach Hause. Gegen Hattersheim gewannen die Kriftelerinnen deutlich insgesamt mit 6:0. Die Gegnerinnen waren zwar mit 8 Spielerinnen angereist – jedes Einzel und jedes Doppel besetzten sie mit einem anderen Team. Die Damen 30 aus Kriftel aber störte das nicht; souverän hielten sie an ihrem Spielrhythmus fest.

Die Damen des KTC auf Erfolgskurs weiterlesen

Endlich wieder Hessenliga beim KTC

Nach jahrelanger Abstinenz, schickt der Krifteler Tennisclub wieder eine Mannschaft in die höchste hessische Klasse der Mannschaftswettbewerbe. Die Herren 50 sind mit einem unerwarteten 3:3 gut gegen den TC Bad Homburg in die neue Saison gestartet. Alleine die Leistungsklassen der Mannschaften zeigen, dass die Krifteler dieses Jahr um den Klassenerhalt spielen werden. Mit einer soliden Leistung an Position vier holte Jens Härder mit 6:2, 6:3 den ersten Punkt in der Hessenligasaison. Maarten Wolterink hat es da schon sehr viel spannender gemacht. Nach drei abgewehrten Matchbällen hatte der Holländer seinen dritten Matchball zum 15:13 im Champions Tiebreak verwandeln können. Christian Bernhard verlor sein Match gegen die Nummer zwei der Kurstädter. Für das Match der beiden Topspieler hätte sich schon der Weg auf die Anlage nach Kriftel gelohnt. Holger Heller machte ein sehenswertes Match gegen die ehemalige Nummer 250 der Weltrangliste und musste sich im zweiten Satz nur knapp mit 2:6, 5:7 geschlagen geben. Im Doppel holten dann Volker Karg, der krankheitsbedingt im Einzel noch pausieren musste, mit Jens Härder den wichtigen Punkt zum 3:3. So kann es weiter gehen.

Endlich wieder Hessenliga beim KTC weiterlesen

Mit Vollgas in die Saison beim KTC

Am vergangenen Sonntag sind die Damen 30 des KTC souverän aber nicht kampflos zu Hause in die Saison eingestiegen. Mit 6:0 gewann das Team klar gegen die Gäste aus Oberstetten. „Die Gegnerinnen waren unheimlich nett“, erzählt Mannschaftsführerin Sandra Winzer – „wir alle haben das Wetter zu diesem sonnigen Heimspiel genossen“. Das Thermometer zeigte 23 Grad an und daher war es kein Wunder, dass auch die Tennis-Oase mit vielen Muttertags-Besucher*innen gut gefüllt war. Für die Spielerinnen ein schönes Gefühl, denn an Zuschauer*innen mangelte es an diesem Tag nicht. Mit 4:0 zogen die Damen mit Theresa Windorf, Sarah Beirowski, Sandra Winzer und Cintia Ferradas nach den Einzeln in die Doppel ein. Mit den Paarungen von Theresa Windorf mit Katja Seitz und Sandra Winzer mit Cintia Ferradas wurde der Sieg zum 6:0 Erfolg. Trotz des klaren Endergebnisses hatte es das gegnerische Team den Krifteler Damen nicht leicht gemacht, viele Bälle wurden erlaufen und zurück ins Feld befördert – immer wieder mussten sich die Kriftelerinnen auf ihren eigenen Spielrhythmus konzentrieren, um nicht zu viele Spiele abzugeben. Das ist gelungen und das Team freut sich auf die Saison mit dem klaren Ziel für die nächsten Spiele: weiter so bis zum Aufstieg.

Mit Vollgas in die Saison beim KTC weiterlesen

Weitere Aufsteiger beim KTC

von vorne links: Thorsten Pollmeier, Tom Fischer, Bastian Steinbach, Nikolej Kunz von hinten links: Oliver Stahl, Ralf Fischer, Götz Posner, Michael Seibel, Christian Schwarzer und Thomas Zajac

Trotz Starkregenschauer mit zeitweise überfluteten Plätzen, konnten sich am vergangenen Wochenende im Krifteler Tennisclub wieder einige Mannschaften über Siege freuen. Die Herren 30 II schafften den lange ersehnten Aufstieg in die Bezirksliga. An ihrem letzten Spieltag zu Hause gegen den TC Schwalbach gab es fast nur klare Ergebnisse. Tom Fischer, Götz Posner und Christian Schwarzer konnten ihre Einzel deutlich gewinnen. Lediglich Nikolej Kunz musste nach zwei ausgeglichenen Sätzen den Champions Tie-Break knapp mit 9:11 abgeben. Thomas Zajac und Tom Fischer holten dann mit einem klaren Ergebnis den entscheidenden Siegpunkt. Michael Seibel und Christian Schwarzer machten es spannender und gewannen beide Sätze jeweils im Tie-Break. Mit diesem 5:1 Ergebnis feierte die Mannschaft als ungeschlagener Tabellenführer den Aufstieg. Die Herren 40 hatten den TC Weißkirchen zu Gast. Nachdem Weitere Aufsteiger beim KTC weiterlesen